Das Dichtprinzip.

Der entscheidende Vorteil eines HYDROMATEN® ist das kraftschlüssige Dichtprinzip, das durch die zentrische Lagerung der Klappenscheibe ermöglicht wird.

In eine umlaufende Nut in der Klappenscheibe ist eine breite und massige Dichtung spannungsfrei einvulkanisiert, welche äußerst unempfindlich gegenüber den üblichen Beanspruchungen ist. Im Schließvorgang legt sich diese Dichtung an die Gehäuseinnenseite. Bei ca. 82° Klappenstellung liegt die Klappenscheibe kraftschlüssig an und dichtet ab. Selbst bei extremsten Betriebsverhältnissen gewährleistet dieses Dichtprinzip eine sehr hohe Betriebssicherheit und garantiert aufgrund der Dimensionierung der Dichtung eine jahrzehntelange Lebensdauer des HYDROMATEN®.

Ein weiterer Vorteil der zentrischen Lagerung der Klappenscheibe ist die strömungsgünstige Position der Klappenscheibe, welche keine Verwirbelungen erzeugt und somit keine Inkrustation be-günstigt. Die zentrische Lagerung ermöglicht einen glatten Gehäusedurchgang, ohne Einschnürung der Nennweite durch Dichtsitze wie bei Exzenterklappen (siehe Bild und Darstellung unten).

Eine Besonderheit der HYDROMATEN®, bedingt durch die zentrische Lagerung der Klappenscheibe, ist die durchgängige Welle, was sich erheblich auf die Steifigkeit und die Festigkeit der HYDROMATEN® auswirkt. Das sind herausragende Vorteile der HYDROMATEN®.

Dichtungsprinzip 1

HYDROMAT® DN800, PN10 30 Jahre im Netz, Dichtung in einwandfreiem Zustand, Armatur voll funktionsfähig.
 

Dichtungsprinzip 2

12 Jahre im Netz, der für Exzenterklappen typische, schmale Dichtring ist defekt.
 

Dichtungsprinzip 3

Obere Abb. Glatter Gehäusedurchgang in Nennweite.

Untere Abb. Einschnürung der Nennweite durch den Dichtsitz.

Kontakt
Tröger + Entenmann empfehlen
Kontakt
Wir sind erreichbar
von Mo.-Fr. 8-16 Uhr
07 00 . 00 33 77 86
Kontakt
Zum Kontaktformular
Tröger + Entenmann auf Facebook
Tröger + Entenmann bei Facebook